OlIP
Information, Beratung und Training
bei Gewalt in Familie und Partnerschaft

Oldenburger Interventionsprojekt OLIP

Gewalttätigkeit ist nicht angeboren Sie können damit aufhören.
Gewalttätigkeit ist kein Charakter, sondern ein VerhaltenVerhalten können Sie ändern.
Gewalt passiert nicht einfachSie können sich entscheiden.

Wir bieten Ihnen:

Das Projekt ist ein Unterstützungs- und Beratungsangebot zur Verhaltensänderung für in Partnerschaften gewalttätige Männer. Das zeitlich begrenzte kognitiv- verhaltensorientierte Programm arbeitet gewaltzentriert und konfrontativ mit dem Ziel der Beendigung des gewalttätigen Verhaltens. Es finden Gruppentrainings oder Einzelberatungen statt. Bei Bedarf, kann es auch ein Paargespräch geben. Den geschädigten Frauen wird auf freiwilliger Basis ebenfalls ein kostenfreies Erstgespräch angeboten. Die Zielgruppe sind erwachsene Männer, die ihrer (Ex-) Partnerin gegenüber gewalttätig geworden sind und bereit sind, ihr Verhalten zu ändern. Teilnehmen können Selbstmelder, institutionell vermittelte (z.B. durch Beratungsstellen) und durch Justiz oder Polizei zugewiesene Männer.

Kontaktaufnahme:
Oldenburger Interventionsprojekt (OLIP)
Kaiserstr.7
26122 Oldenburg
Tel.: 0441 – 36110851
Fax.: 0441 – 3503227
mail: olip@konfliktschlichtung.de

Zugangsvoraussetzungen:

Um an dem Training teilnehmen zu können, werden den Männern in einem persönlichen, kostenfreien Erstgespräch die Rahmenbedingungen mitgeteilt und folgende Voraussetzungen geklärt:

  • Zugangskontext
  • Motivation
  • Abklären der Vorwürfe und des Tathergangs
  • Anamnese (Schwerpunkt Gewaltentwicklung)
  • Zulassungs- und Ausschlusskriterien
  • Unterzeichnung einer schriftlichen Vereinbarung
Ort und zeitlicher Rahmen
Die Gesamtdauer des Trainings beträgt 52 Stunden innerhalb von 26 Wochen. Es findet pro Woche ein Termin von 2 Stunden statt.
Das Training findet in den Räumen der Konfliktschlichtung e.V., Kaiserstr. 7, 26122 Oldenburg statt.
Kosten
>Das Erstgespräch ist kostenfrei.
Die Teilnehmerbeiträge sind nach Einkommen gestaffelt und pro Termin zu entrichten. Genauere Informationen gibt es im Erstgespräch.
Personal

Pädagogische Leitung: Michael Ihnen

Durchführung:

  • Michael Ihnen
  • Elke Kleinhans
  • Andreas Terborg
  • Corinna Brenke